Mittwoch, 7. Dezember 2011

Nikolaus war eigentlich gestern

Das Bärchen entstand in meiner Bärenwerkstatt vor einiger Zeit und bekommt jetzt jedes Jahr eine Nikolausmütze aufgesetzt.

Und weil ich noch etwas Stoff übrig hatte, wurde jetzt ein Kleid daraus :-)



Der Schnitt entstand nach einer Idee von Gudrun Sjöden. Den Samtstoff habe ich wie gesagt schon ganz lange und weiß nicht mehr woher.
Das Kleid ist warm und kuschelig, mit einem Jerseystreifen am Halsausschnitt und Saum abgesetzt und hat breite Besätze am Ärmelsaum, die sich dekorativ umkrempeln lassen.
Jetzt muß ich mich nur noch trauen, es auch ausser Haus anzuziehen. Es ist wirklich SEHR rot. Danke, R. für Ermutigung und Fotostudio.

Kommentare:

  1. samstag! ist ein wunderbarer tag, das kleid auszufuehren.
    notfalls stuetze ich dich dabei. stelle mich vor dich, damit niemand dich sieht...halte ein dunkles tuch vor die fenster.

    oder: ich trage es fuer dich. es passt mir ja auch!

    also LOS!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Timothea,

    ein schönes Kleid hast Du!

    LG Wolke

    AntwortenLöschen
  3. Super Kleid!! Ich habe auch immer Hefte von G.S. liegen und klau mir manche Idee. Ich finde die Sachen von ihr einfach klasse- genau wie dein Kleid. Also los damit nach draußen!
    Schöne Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen